Mittwoch, 11. April 2018

Pop-Up Würfel-Karte zur Kommunion

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich etwas Besonderes für euch! Der Sohn meiner Freundin ist in diesem Jahr bereits ein Erstkommunionkind. Das Motto: Jesus, unser Kapitän.

Daher zeige ich euch einen Pop-Up Würfel, den ich zu einem kleinen "Gebetswürfel" umgewandelt habe, und die dazu passende Verpackung, inkl. Karte und Geldversteck.

WERBUNG
Der Beitrag enthält Werbung für die Produkte von paperbasics.de






Was ihr benötigt:
  • Cardstock, marineblau, 270 g/m²
  • Designpapier aus der Let's Cruise Collection von Carta Bella*
  • Sticker aus der Let's Cruise Collection von Carta Bella*
  • Designpapier aus dem Papierblock Modern Lustre von Docrafts*
  • Kraftkarton
  • Digitales Designpapier
  • Stempel "Mit besten Wünschen"
  • Anhänger Anker
  • Baker's Twine blau-weiß
  • 2 Gummibänder
  • Lochzange & Nieten
  • Selbstklebender Klettverschluss
  • Klebstoff & Abstands-Klebepunkte

*Alle mit einem *Sternchen versehenen Produkte wurden mir von paperbasics.de unentgeltlich zur Verfügung gestellt.



Anleitung:

Eine super Vorlage für den Pop-Up Würfel, der am Ende ein Maß von 7 x 7 x 7 cm hat habe ich bei Handemade by Bianca gefunden. Diese müsst ihr herunterladen und ausdrucken, um eine Schablone zu bekommen. Dies sollte dann ausgeschnitten wie auf dem Bild aussehen.

Als nächstes verklebt ihr die Laschen nach Innen und setzt die angezeichneten Löcher mit einer Lochzange. Damit diese nicht ausreißen, habe ich sie auch gleich mit Ösen verstärkt.



Nun am Besten erst das Designpapier zurechtschneiden und den Würfel dekorieren, bevor ihr ihn zusammenklebt. Für den Mechanismus habe ich zwei Haushaltsgummis um die Ösen geschlungen und dann in der passenden Länge verknotet. 



Zum Schluss alle Laschen verkleben und euer Pop-Up Würfel ist schon fertig. Ich habe passend zum Thema ein Gebet ausgedruckt und auf zwei der Würfelseiten aufgeklebt.

Zusätzlich benötigen wir noch eine Hülle, die ich gleichzeitig als Karte und Geldversteck nutzen möchte. Schneidet ein Stück Cardstock im Maß 23 x 16 cm und falzt an der langen Seite bei 1, 2, 3, 4, 13 und 14 cm. Alles nach Innen falzen und auf der Seite mit den 4 Falzlinien die Innerste festkleben.


Dadurch entsteht eine Art Cover, in welches der gefaltete Pop-Up Würfel gut hineinpasst. Dieses müsst ihr nun ebenfalls dekorieren und mit einer Lasche versehen, die das Cover geschlossen hält. Dazu entweder einen starken Magneten einbauen oder wie hier einen Klettpunkt setzen.

Die Innenseite könnt ihr gut als Karte nutzen, auf dem Boden habe ich noch einen schmalen Umschlag für Geld integriert.

















So, ich hoffe es ist alles verständlich. Ansonsten einfach fragen!

Eine schöne Woche wünscht euch eure Tinkerela!


1 Kommentar:

  1. Ich finde diese Pop-Up-Würfel toll! Danke für die Anleitung, ich muss mir diese nochmals zu Gemüte führen und das auch wieder mal versuchen... ;)
    Ist wunderschön geworden, tolle Farbkombi! :)

    AntwortenLöschen