Montag, 19. Februar 2018

Happy Birthday Leporello


>>WERBUNG<<

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Produkte von Paperbasics.


Hallöchen ihr Lieben!


So, heute gibt's mal wieder was Grösseres, da ich jetzt über die Ferien gut Zeit dafür hatte.
Entstanden ist ein...

... Happy Birthday Leporello...

...was mir sehr, sehr viel Spass in der Herstellung gemacht hat! 😀 Benutzt habe ich dafür folgende Sachen:

- Schwarzes Papier für die Basisseiten
- Karton für das Cover vorne sowie hinten
- Lochzange
- Flüssigkleber
- Doppelseitiges Klebeband
- Geschenkband für den Verschluss
- Optional (Bordüren)Stanzen


Das Cover habe ich bewusst sehr schlicht gehalten! A) hat das für ich so gepasst und mir sehr gefallen und B) dreht und wendet man ein Leporello doch häufig, so dass ich ein aufwändiges Cover als nicht sinnvoll empfand.
So sieht es von oben aus:



Alles in allem habe ich innen sehr viel mit kleinen Tags gearbeitet. Das Papier aus dem Paperpad hat mir echt sooo gut gefallen, dass ich es unter keinen Umständen mit was Anderem kombinieren wollte - was mir aber natürlich auch nicht so viel Spielraum für grosse, aufwändige Mechanismen bot, wie ich es sonst auch gerne mache. 
Es war eine tolle Challenge, die ich auch gleich genutzt habe, um eeeeeendlich (nach vielen Anläufen und unzähligen Bittgesuchen von anderen Scrapaholics 😂) meinen Youtube Kanal zum Laufen zu bringen! Schaut doch mal rein, da gehe ich das Leporello Seite für Seite durch und erkläre noch dies und jenes dazu:


Nachfolgend noch ein paar visuelle Eindrücke vom Innenleben des Happy Birthday Leporellos...





Danke euch fürs Reinschauen, bis die Tage...
Tschüssiii 👋👋👋



*Alle mit einem *Sternchen versehenen Produkte wurden mir von paperbasics.de 


kostenlos zur Verfügung gestellt.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen