Dienstag, 21. März 2017

Die Farbe ist entscheidend

In den letzten Wochen hatte ich so eine bunte, frühlingshafte, ostereierfarbene, grelle Phase. Ob es an der Geschichte vom Schneeglöckchen liegt oder daran, dass ich am Wochenende den Ableger einer bekannten Gruselserie angeschaut habe, weiß ich nicht. Angefangen hat mein Projekt wieder bunt und dann hab ich eingeschwenkt.



Eine Anleitung habe ich nicht geschrieben. Eine einfache Schachtel kann glaube ich jeder schneiden und falten. Man muss ja nur die Maße nehmen von dem was man verpacken will und dann das Papier passend zuschneiden und falten.

Im Mittelpunkt steht heute *dieser Stempel*.


Die Küken sind doch wirklich sehr süß.


Wie groß eure Kärtchen werden, dass könnt ihr entweder nach dem Motiv, dass ihr drauf kleben wollt entscheiden oder nach dem Papier, dass ihr verwendet um möglichst sparsam alles aufzubrauchen. Ich habe beides gemacht. Mal so und mal so.


Im Shop gibt es auch verschiedene *Holzklammern*.


Und jetzt kommen wir zum eleganten Modell!


Bei den kleinen Karten kann man auch herrlich Reste mit verbrauchen.


Ein paar *Bänder* braucht ihr natürlich auch noch.



Ich hoffe das Wetter wird am Wochenende wirklich so traumhaft und wir haben alle was um uns darauf zu freuen.



Kommentare:

  1. Super Idee, Tanja! Obwohl ich kein Fan von Gelb bin, gefallen wir beide Varianten total gut!

    AntwortenLöschen
  2. Die Karte mit den süssen Küken ist dir ganz toll gelungen.

    AntwortenLöschen