Mittwoch, 1. Februar 2017

Einhorn-Küsse zum Verschenken

SARKASMUS MACHT DAS LEBEN BUNTER, 
SCHOKOLADE MACHT ES GLÜCKLICHER 
UND EIN EINHORN BRINGT ES ZUM GLITZERN.


Heute springe ich mal auf den Einhorn-Trend auf und habe eine kleine Anleitung zum Verschenken von "Einhorn-Küssen" für euch. Für einen Kinder-Geburtstag, Karneval oder einfach, um seinen Mitmenschen einen wunderschönen Tag zu wünschen!

Was ihr braucht:

Zunächst habe ich die kleinen Lebensmittel-Beutel vertikal halbiert und mit klarem Klebeband neu verschlossen. Anschließend mit einer guten Portion Mini-Marshmallows füllen und mit einem Brad oder einer Tacker-Nadel verschließen.


Das kleine Einhorn habe ich einfach auf festes Papier ausgedruckt und grob ausgeschnitten. Hier eignet sich natürlich auch ein passender Stempel.
Für den Kreis unter dem Einhorn habe ich einen 5cm-Kreis aus weißem Cardstock ausgestanzt. 
Für den Wellenkreis habe ich als Papier auf einige passende Farbkarten aus dem Baumarkt zurückgegriffen. Für die Rückseite muss man diesen noch mal aus weißen Cardstock ausstanzen.

Das Wort EINHORNKUESSE habe ich von meinem Cameo mit blauem Glitzerstift auf weißen Cardstock schreiben lassen.
Den Stempel "have a wonderful day" habe ich auf ein Stück hellblauen bzw. pinken Cardstock platziert und von beidem einen schmalen Streifen geschnitten.


Die beiden Streifen dann mit einem Stück des Schleifenbands an der Rückseite des Einhorn-Kreises befestigen und alles am oberen Ende des Beutels (über der Tackerklammer) festkleben.
Den zweiten Wellenkreis als Rückseite aufkleben, so das die Öffnung des Beutels dazwischen verschwindet.

Nun das Einhorn noch mit ein bisschen Glitzer und einem Herzchen verzieren und fertig!





Besucht mich auch auf tinkerela.wordpress.com!


Kommentare:

  1. eine wahrhaft süße Idee.....
    danke für die Anregung

    AntwortenLöschen
  2. Von den Beuteln bräuchte ich grad ganz viel und Berge an Schokolade.

    AntwortenLöschen