Mittwoch, 9. November 2016

Lichterkarte Anleitung

Jetzt starten wir schon wieder in die Dunkle Jahreszeit, die ersten Schneeflocken sind bereits gefallen. Um so schöner ist es, es sich zu Hause richtig gemütlich zu machen! 

Diese süßen Lichter-Karten sind einfach herzustellen und bringen ein zauberhaftes Licht sowie Gemütlichkeit in jedes Heim!



Material:

Anleitung
Schneidet zunächst den Cardstock im Format 10,5 x 26,9 cm und falzt ihn bei 9 und 18 cm. Dadurch verkürzt sich die letzte Seite und die Karte lässt sich optimal zusammenfalten.

Dann benötigt ihr Designpapier oder Cardstock in den Maßen 10 x 8,5 cm (innen und unten) und 9,5 x 8 cm (oben).

Euer Motiv (hier Tannenbaum und Stern), welches später das Fenster mit dem Transparentpapier bildet, muss nun durch alle drei Schichten gestanzt oder geschnitten werden. Achtet dabei darauf, dass die Aussparungen genau übereinander liegen. Beginnt dabei mit einer Schicht und übertragt sie Lage der Aussparung jeweils auf die Nächste.


Nun klebt ihr das Transparentpapier über die Öffnung im Cardstock und befestigt die beiden Papiere passgenau darauf.


Damit die Karte auch stehen bleibt, müsst ihr kleine Halb-Perlen auf das untere Drittel der Innenseite kleben.
Unterhalb der Perlen setzt ihr nun noch den Stempel und verziert alles nach euren Wünschen.
Das LED-Teelicht stellt einfach in die aufgestellte Karte hinter das Fenster mit Transparentpapier.


BITTE NIEMALS ECHTE TEELICHTE BZW. KERZEN VERWENDEN!!!






Besucht mich auch auf tinkerela.wordpress.com



Kommentare:

  1. Zauberhaft! Hier fallen gerade wirklich die ersten Schneeflocken ;)
    lg Irmgard

    AntwortenLöschen
  2. Raphaela, was für traumhaft schöne Karte.
    Die Idee ist so schön.
    Danke dass Du die Anleitung mit uns teilst.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Deine Lichterkarten gefallen mir ganz ausgezeichnet.
    Herzlichen Dank für die Anleitung!
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen