Freitag, 28. Oktober 2016

Gruselgalerie


Halloween ist immer ein paar Fotos wert, ob man im großen Rahmen feiert oder nur mit den Kleinen auf Beutezug von Haus zu Haus zieht. Dazu passt ein ganz besonderes Album, das auch als Dekoration eine gute Figur macht.



Und so geht's: den Rahmen kennt ihr bestimmt vom schwedischen Möbelhaus; die Holzoptik entsteht mit der Heißklebepistole, einer Schicht gefärbtem Gesso und brauner Stempelfarbe (am besten mit Schwämmchen auftragen).


Für das "Album" habe ich passend zugeschnittenen Karton beidseitig mit den abwechslungsreichen Happy Haunting-Papieren von Paperbasics kaschiert; das schöne Kürbismotiv auf dem Titel ist vom Eerie Tale-Bogen des gleichen Herstellers.




Der Schriftzug ist gestempelt und weiß embosst; die Tiermotive wurden allesamt aus schwarzem Glitterkarton gestanzt (der übrigens auch zum weihnachtlichen Thema ganz hervorragend passt). Die Fotos sind noch nicht gemacht, deshalb mussten Platzhalter her: mit den Fotoankern (fixiert mit kleinen Brads) lassen sich die Bilder später leicht austauschen; auch Fledermaus & Co. sind nur außerhalb des Bildformats fixiert. Nebenbei: in dieses Album passen Bilder im Format 6 x 9 cm.



Natürlich könnte man auch die Rückseiten mit Fotos bestücken; hier hab ich "nur" die dekorative Rückseite des jeweiligen Bogens verwendet. Was noch? Ach ja: auf der letzten Rückseite habe ich auch diese Thickers aus dem Shop verwendet; eigentlich sind sie türkis, aber mit einem Metallicmarker bekommen sie schnell die gewünschte Farbe (die Schrifttype gefällt mir besonders gut!).


Zuletzt werden alle Seiten am Kopf gelocht und mit Bast am Gestell festgebunden. Wirklich blättern kann man so zwar nicht, dafür ist dieses Hängealbum umso dekorativer. :) Happy Halloween!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen