Mittwoch, 23. März 2016

In voller Blüte

Heute zeige ich euch mal etwas genauer
mein Layout zur aktuellen Challenge.


Ich habe die einzelnen Schritte für euch fotografiert,
damit sich vielleicht diejenigen welchen, die sich nicht 
an ein Layout trauen doch mal einen Versuch starten
oder einfach für alle. :)

Ihr benötigt:
1 Bogen Designpapier (dezentes Hintergrundmuster)
verschiedene Papierreste (Buchseite, Seidenpapier, DP)
1 Bogen weißen Cardstock, abhängig von der Größe der Kreise
Kreisstanzformen & Big Shot
ggf. einen Rest farbigen Cardstock (hier Kraft-Cardstock)
weiße Acrylfarbe
Wasserfarbe
Nähfaden 
ggf. Nähmaschine
Foto
Klebematerial
Dekoschnickschnack


Nehmt euer Designpapier,
klebt es rundherum mit Washitape an der Unterlage fest
und pinselt | spachtelt die weiße Acrylfarbe auf,
so wie es euch gefällt.
Das Washitape verhindert 
ganz starkes Verziehen des Designpapiers.
Lasst es gut trocknen.


Schneidet diverse Papierreste
in Streifen und klebt diese
untereinander, teilweise überlappend auf.


Stanzt aus weißem Cardstock
einen Kreis von ca. 10 cm Durchmesser aus,
aufkleben und anschließend
mehrere Runden um den Kreis herumnähen.
Wer keine Nähmaschine hat, kann auch Nähte zeichnen.


Nun nehmt ihr weitere ausgestanzte Kreise
aus DP & farbigen Cardstock
in unterschiedlichen Größen, ggf. geprägt
und ein Doilie und ordnet sie an, wie es euch gefällt.
Klebt auch euer Foto auf.


Sprenkelt ein paar Spritzer Wasserfarbe
dezent um alles herum.
Dann darf es blumig werden.
Nehmt farbig passende Blumen eurer Wahl 
und arrangiert sie, wie es euch gefällt. Variiert auch in der Größe.

Der Großteil des Layouts ist nun fertig.
Titel & Journaling haben noch genügend Platz.
Dekoschnickschnack darf natürlich auch noch verteilt werden. ;)




Ich hoffe, euch hat die kleine Anleitung gefallen.
Ich würde mich freuen, wenn sich hier jemand mal probiert. 

Bis zum nächsten Mal!



Kommentare:

  1. Liebe Jenny, danke für diese tolle und gut erklärte Anleitung.
    Liebe Grüsse
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jenny, danke für diese tolle und gut erklärte Anleitung.
    Liebe Grüsse
    Petra

    AntwortenLöschen