Freitag, 20. November 2015

Weihnachten im Glas


Huiiii - schon wieder eine neue Challenge und ich hab mir alle Mühe gegeben, den Weihnachtszauber einzufangen: ein simples Korkenglas wurde aufgehübscht, mit Zusatzfunktion als Kartenhalter versehen und lecker befüllt.


Ich habe schon eine Weilchen darauf gewartet, die unglaublich schönen Papiere aus dem North Pole Paper Stack von Paperbasics zu verarbeiten; jetzt war die Zeit reif dafür!


Allerdings war das Papier nur 8 inch breit ... was macht man? Man improvisiert, locht die Enden, bestückt sie mit Eyelets und verschnürt das Ganze mit Draht. Ganz ehrlich: sieht das so nicht viel besser aus? :)


Natürlich wurden die Kanten vorher aufgerauht und gefärbt und das Schmuckpapier komplett mit Kraftkarton unterlegt. Der wurde vorher mit meinen geliebten Randstanzen und stellenweise mit Dekoschnee bearbeitet. Ein paar Sternchen aus Spiegelkarton, befestigt mit Abstandspads, runden das Bild ab.


Auch der Kartenhalter steckt in einem besternten und mit Metallicpen verzierten Korkverschluss, gekrönt von einem gestempelten und embossten Weihnachtsgruß (ebenfalls von Paperbasics).


Das Tüpfelchen auf dem i: mehrfach gewundene Rohwolle und Kordel, die ein bisschen an Santas Rauschebart erinnern.


Lasst Euch inspirieren - die Challenge läuft noch bis Mitte Dezember!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen