Freitag, 31. Juli 2015

Scheinverpackung


Selbst ein einfacher Umschlag wird mit wenigen, aber ausgewählten dekorativen Elementen zu einem sehr persönlichen Geschenk. Dazu braucht man ein schönes, am besten zweiseitig bedrucktes Scrappapier im Format 25 x 25 cm, Kraftpapier für die Grußkarte, zum Beziehen sowie für die Blümchen, zwei der wunderbaren Lasercut-Federn, eine dekorative Klammer, die den Umschlag zusammenhält und Verzierungen nach Wunsch und Anlass.





Der Umschlag selbst ist nur gefaltet und wird geöffnet, in dem die Klammer entfernt wird. Beim ersten Aufklappen wird ein Geburtstagsgruß sichtbar, beim zweiten Aufklappen das dazugehörige (Geld-)geschenk. ;) Natürlich lassen sich auf diese Weise auch Konzert-Tickets o.ä. repräsentativ verschenken.



Die Blümchen sind übrigens von Hand geschnitten; das ist gar nicht so aufwändig, wie man meinen könnte und besitzt einen besonderen Charme durch die Ungleichmäßigkeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen