Samstag, 20. Dezember 2014

Schachtel für die Karten (Anleitung)



So, das letzte Wochenende vor Weihnachten -
Zeit für die last-minute-Geschenke...
:-)))

Die Karten von der letzten Woche
haben wie angekündigt ein Zuhause bekomen.


Ich glaube, ich werde davon nochmal
ein paar saisonunabhängige Varianten
auf Vorrat machen -
eigentlich freut sich doch jeder
über ein paar liebevoll gemachte
und schick verpackte Karten?

Die Abmessungen meiner kleinen Box
sind etwas großzügiger
weil ich die einzelnen Karten
gerne noch in solche Klarsichthüllen tue
um sie vor Grabbelpfoten zu schützen.
;-)

Geschnappt habe ich mir also
2 Bogen DP
und jeweils auf eine Größe von
25,5 cm  x 29 cm
zurechtgeschnitten.

Den ersten Bogen habe ich
genau 6 cm vom Rand
rundherum auf dem Falzbrett genutet.

Den zweiten Bogen dann
etwas weniger als 6 cm vom Rand
ebenfalls rundherum genutet.
Das wird der Deckel für die Box.


Mein Deckel soll ein Fenster haben,
damit man sehen kann was darunter ist.
Weil das DP-Stück aber zu groß ist für die Big Shot
habe ich mich von Wonnies Butterbrotmesserscrap
inspirieren lassen und analog gearbeitet...

*gröhl*

Um meinen welligen Kreis wieder hübsch zu machen
kommt ein gestanzter Reif darüber.
Damit es gleichmäßig wird,
hält Washi die Stanzformen an Ort und Stelle:


Ein bißchen im Kreis genäht
und ein paar Klekse drauf...


 ...einen Stempelspruch vorn,
feste Folie von Hinten angeklebt
und den Deckel zusammengebaut.


Hätte ich vorher mal sagen sollen,
daß man natürlich noch einschneiden muß?

Also, bevor man es zusammenkleben kann,
muß man auf der Nut bis zur "Kreuzung"
an zwei gegenüberliegenden Seiten einschneiden
um auf die Klebeflächen zu bekommen.

(insgesamt vier Schnitte)


Den zweiten DP-Bogen schlitzt Ihr dann auch
und habt ratzfatz die Unterhälfte der Box gebaut.
;-)

Gar nicht übel, oder?

Laßt Euch nicht zu sehr stressen
und habt ein schönes Weihnachtsfest!




Material von Paperbasics:

DP von Basic Grey 

Stempel "Rentiere"


Kommentare:

  1. Da herinnen kann man sicher auch Butterbrote stapeln, muhahahahaaa <3 Haben die Karten eigentlich auch Löcher? Du weißt schon...
    <3

    AntwortenLöschen
  2. Nicht übel ist ja wohl eine Untertreibung. Eine wundervolle Verpackung haben die Karten erhalten.

    AntwortenLöschen