Mittwoch, 19. November 2014

Der Hirsch

hat es mir angetan, also die Stanze, 
und bis vor Kurzem gab es diese
auch noch im Paperbasics-Shop zu erstehen.

Muss wohl sehr beliebt sein...;)
Ist ja auch ein schickes Ding.


Man nehme einfachen weißen Cardstock
stanzt das gewünschte Motiv aus.


Nun nimmt man das Negativ als Schablone,
fixiert es mit Washi Tape auf dem weißen Kartenrohling.
Mit Hilfe eines Dabbers oder Schwämmchens und grauer Stempelfarbe
tupft man vorsichtig das Negativ aus,
so dass man am Ende die Form nochmals auf dem Kartenrohling hat.

Nun kann man mit ein paar Sternchen- oder Schneeflocken-Stempeln 
einen kleinen Hintergrund kreieren
und setzt das ausgestanzte Positiv leicht versetzt mit 3D-Klebe-Pads 
auf den "Schatten".


Glitzersternchen aus Glitzerkarton & verwurschtelter Nähfaden,
sowe ein Weihnachtsstempel
runden das Ganze ab.

Fertig ist ein Weihnachtskärtchen! ;)

Kommentare:

  1. Diese Stanze ist wirklich wunderschön und deine Karte sehr stylisch und edel!Nicht zu viel und nicht zu wenig,sondern genau richtig um den König des Waldes auch angemessen zu präsentieren,
    liebe Grüße die waldfee

    AntwortenLöschen
  2. Von wem ist die tolle Stanze? Wäre schön zu wissen,für eine kurze Info wäre ich sehr dankbar,habe sie nämlich nicht im shop gefunden und in deinem post wurden auch keine näheren Angaben gemacht,
    liebe Grüße die waldfee

    AntwortenLöschen
  3. Tres Chic und super edel
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  4. Ganz schön edel kommt der Hirsch daher!
    Wow - wunderschön!
    Viele Grüße
    Britti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Waldfee, danke für dein Lob! Bei Paperbasics gibt es die Stanze auch gerade nicht. ich weiß nicht, ob Petra sie noch einmal in den Shop aufnimmt. Sie ist von Marianne D Creatables- Stanze Nr.LR0177.

    LG Jenny

    AntwortenLöschen