Samstag, 5. Juli 2014

Mel spielt Lifebök (Teil1)



Huhu, Ihr Lieben!!
Ich sende Grüße von der Reha-Front!
<3

Hier ist alles schick,
Therapien laufen
und dank unserer lieben Petra
habe ich auch ganz viel tolles Spielzeug dabei!


Ich hatte sie nämlich gefragt,
ob diese Lifebök-Sache auch was taugt -
also so für meine Bedürfnisse.
Vielleicht als Reha-Tagebuch?

Was soll ich sagen,
postwendend kam ein welttollstes
Reha-Scrap-Care-Paket mit der Post
und ich probiere das jetzt aus.


Lifebök ist eine Smash-Variante von DCWV.
Es gibt verschiedene dieser Ringbücher,
die zu unterschiedlichen Themen vorgestaltet sind.
Ich habe hier die Reise-Variante.
<3 


Die Seiten sind ganz unterschiedlich
und bieten viel Spielraum
um seinen persönlichen Stil zu entfalten.

Und es gibt noch sooooo schönen Schnickeldi
mit dem man sein Album ergänzen kann!
Zum Beispiel diese kleinen Pockets...

...oder diese supersüßen Chipboard-Rahmen!!
Die gehen auch toll auf Layouts,
dessen bin ich mir sicher.
:-D

Die Journaling-Kärtchen gibt es als Block.

Und mein persönliches lieblings-add-on
sind die großen Taschen zum Einheften.

Jetzt fehlen nur noch die Bilder
und schon kann es losgehen!
:-)

Und wenn man sich wie ich
mal mehr vorgenommen hat als zu schaffen ist,
kann man die Fotos auch einfach
in die vorhandenen Taschen stecken...

So, von außen ist das jetzt schonmal gut.

Und wie das Innenleben aussieht,
zeige ich Euch beim nächsten Mal.
*kiecher*

Ach soooooo:
Weil viele von Euch jetzt natürlich mit den Hufen scharren...

Bis zur Bekanntgabe der Gewinner
von unserem tollen Candy
müßt Ihr Euch noch ein Weilchen gedulden!!


Kommentare:

  1. Das ist ja Klasse!! Tolles Album und das Zubehör find ich super :) Bin schon gespannt auf deine Innengestaltung. Glg Anja

    AntwortenLöschen
  2. Oh schööön....ich überlege auch noch....ist es sehr bunt innen? Wieviel Seiten sind denn drin?

    Liebe Grüsse und viel Spass beim Füllen :)
    Katja

    AntwortenLöschen