Samstag, 1. März 2014

Ein Tag am Meer



Hey, Ihr Lieben!
Ich hoffe, Euer Wochenende
ist genauso schön entspannt wie meins?

In unseren Haushalt ist gestern
eine neue Lok für die elektrische Eisenbahn eingezogen -
Mutter kann sich also ganz getrost in den Keller verkrümeln,
wird nämlich gerade überhaupt nicht vermißt...
:-D

Und wärend die Kerls also bauen,
prüfen,
umbauen,
im Kreis fahren -
habe ich heute ein rustikales Mini gescrappt:


Die Buchdeckel aus einem Verpackungskarton
sind einfach mit weißer Acrylfarbe betupft.
Dann noch ein bißchen Strukturpaste
über einer Mask aufgetragen -
ich wollte so ein Album schon lange mal machen!




Für die Seiten habe ich Papiertüten 
einmal mittig gefaltet und an einer Linie so zusammengeklebt,
daß von oben und von der Seite
Bilder, Kärtchen, Tags oder wasimmer 
einfach eingeschoben werden können.
Vorn und hinten sind die einzelnen Seiten
einfach mit Papierresten verziert.

Noch ein bißchen Schnickschnack hier und da
und schon fertig.
Ich zeige Euch jetzt einfach ein paar Bilder:



Auf einigen Tags habe ich das Journaling untergebracht
aber man kann auch noch weitere Fotos finden:


Farblich passende Borderstrips
haben das Ausdekorieren hier extrem beschleunigt.






Die Rückseite habe ich nicht weiter verziert -
diese coole Struktur zu verdecken
wäre einfach sträflich!
;-)

Ich werde jetzt noch ein bißchen weiter werkeln.
Laßt es euch gutgehen!!



Zutaten für entzückende Minis
bekommt Ihr natürlich bei Paperbasics.
;-)

Kommentare:

  1. Hach, wieder mal ein tolles Mini, wirklich sehr schönes Cover und die Idee die Papiertüten so zu falten, ist einfach genial ...
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ein ganz wundervolles Mini.
    Die Farben gefallen mir richtig gut.
    Gefällt mir.
    Lg
    HEidi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das Mini ist wundervoll geworden. Ich mag die neutralen Farben und all diese schönen Verzierungen. Genial.

    AntwortenLöschen