Donnerstag, 9. Mai 2013

s/w Fotos mit einem Schuß Farbe


Manchmal habe ich gern ein paar schwarz-weiß Fotos,
besonders dann, wenn ich gerade mal wieder
in alten Alben gestöbert habe, in denen
es nur schwarz-weiß Fotos gab. Meine Kinderfotos
sind alle noch so, und erst nach meiner
Einschulung ging es langsam los mit Farbfotos, 
jedenfalls in unseren Alben.
Und da das ja heutzutage, wo wir fast unbegrenzte
Möglichkeiten haben, ganz einfach ist,
der Knipskiste den Auftrag zu geben, das ein oder andere
Foto in ein s/w Foto umzuwandeln, kann man diese
Technik auch mal nutzen.

In meinem Layout für diese Woche habe ich zwei
Stück davon verarbeitet. Zwei Fotos, die
eigentlich mehr im Vorbeigehen entstanden sind.
Bevor wir in den Speckgürtel Hamburgs gezogen sind
(vor 22 Jahren) habe ich fast zehn Jahre in
Hamburg gelebt und natürlich fahre ich (der Gatte täglich)
immer mal gern rein.


Zu Hamburg gehört Wasser untrennbar dazu. Dort gibt es so viele
Fleete (in Amsterdam nennt man sowas Grachten) oder einfach
Kanäle, die alle irgendwie miteinander verbunden
sind und auf denen man super paddeln kann.
Falls ihr mal in HH seid, versucht einfach mal eine
Paddeltour zu machen. Und dann natürlich die Binnen- und
Außenalster und nicht zu vergessen die Elbe.
Jetzt aber zurück zum Thema, bevor ich hier noch weiter
abschweife.

Ich finde, zu so einem s/w Layout passt schon noch ein
Schuß Farbe. Ich habe mich für Terrakotta entschieden. Auf dem
Hintergrundpapier seht ihr Windrosen, das Maritime passt
zu den HH-Fotos. Das unruhige Papier habe ich
ein wenig abgeschwächt, indem ich auf die Mitte Struktur-
paste aufgetragen habe, die einen Perlmutt-Schimmer hat.

 
Auf das terrakottafarbene Papier 
habe ich eine Schnörkel-Mask gelegt und ein
wenig mit leicht glitzerndem Spray gesprüht.
Ich finde, der Schnörkel passt sehr gut zu dem Schnörkel
im Brückengeländer. Ja, ich weiß, bei mir muss 
immer alles irgendwie passen.

Und um eine dritte glitzernde Sache unterzubringen,
habe ich dieses wunderbare Glitzerpapier benutzt. Das ist 
echt so schön und man kann problemlos mit dem Bordüren-
stanzer arbeiten.

Hier könnt ihr es nochmal richtig glitzern sehen, denn es
ist ja nicht so einfach, dieses Funkeln auf dem Foto
einzufangen.


So, dann geniesst noch eure freie Zeit. Sind die Männer aus dem
Haus?
Meistens sind am heutigen Tage ja doch eher die unterwegs,
die noch keine Väter sind.

Herzliche Grüße von
Stine

Benutzt habe ich von Paperbasics 

Kommentare:

  1. Jaaaaa - gib mir Glitzer!! :-)
    Ein sehr schönes Layout. Und überhaupt: wir leben hier in, äh- okay, NEBEN der schönsten Stadt der Welt! <3
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein wunderschöne LO geworden. Die Farbauswahl ist mega.
    Toll gemacht!
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  3. Wow, und wieder was gelernt. <3 Ich bin ja eh total verliebt in diese Stadt :D Gerne hätte ich Dir noch so viel mehr zugehört, also mitgelesen. Und Dein LO, perfekt. Was es alles gibt, was ich noch gar nicht kenne. Ich muss jetzt schnell mal googlen ;D

    Gglg und einen tollen Muttertag,

    Yvonne

    AntwortenLöschen