Mittwoch, 21. November 2012

Notizblöcke step by step




Einen wundervollen Mittwoch
wünsche ich allen Leserinnen und Lesern
dieses schönen Blogs!!

Hach, ich freu mich schon seit Tagen
Euch endlich zu zeigen,
was ich in meiner fast großzügig bemessenen Freizeit
als Designteamarbeit zustande gebracht habe.
Die Familie lag nämlich den größten Teil
der letzten Woche durch Grippe niedergestreckt
in diversen Betten unseres Hauses flach -
und ich habe dieses Formtief schamlos ausgenutzt
und ein bißchen mehr Zeit
in meinem Bastelkeller verbracht.

Also, ich hole mal aus:


Da waren ja diese mega-genialen Stempel
in meinem Wunderpaket.
(Achtung: groooooß!!)
Als ich die auspackte, wußte ich sofort
was ich damit machen wollte -
also nicht im Detail
(ich plane meine Arbeiten eigentlich nie so genau)
aber ich hatte sofort eine Idee.
Diese wundervollen Schnörkelmuster
weckten in mir augenblicklich die Assoziation
an farbfrohe und schillernde Bollywood-Style-Deko.


Ich war ja ein bißchen skeptisch,
ob sich die filigranen Linien sauber stempeln lassen würden?
Und dann war ich begeistert!
Für den exotischen Look habe ich pinke Stempelfarbe
auf knallorangefarbenem Tonkarton benutzt.
Und umgekehrt:


Der embosste Stempelabruck wurde mit Framelits ausgestanzt
und ein dazu passender Hintergrund aus goldenem Glanzkarton.
Ist ein bißchen schrill?
Jaaaa - soll es auch sein!! ;-)

Ich konnte mich erst nicht entscheiden,
ob es nun ein Minibook oder ein Notizblock werden sollte.
Aber da hier noch andere Alben in der Mache sind
und ich in diesem Jahr mein December Daily
auch zeitnah befüllen möchte,
habe ich mich für Zweiteres entschieden.
Außerdem kann man soetwas auch gut verschenken.
Weihnachten sprintet schließlich herbei!!

Für die Deckel meiner Blöcke -
es sind zwei geworden, denn ich hatte ja genug
von meinem selbstgemachten Designpapier -
habe ich mir Graupappe auf 15 x 15 cm geschnitten
und die Kanten mit Maskingtape beklebt.


Dann den bestempelten Tonkarton zerschneiden:
das ist mir gar nicht so leicht gefallen...
Meine Quadrate messen 14,5 cm an der Seite.

Den ersten Block habe ich dann
mit meinen heißgeliebten Liquid Pearls bearbeitet.


Falls jemand das nicht kennt:
Man trägt die kleinen Tupfer aus der Flasche
direkt auf und es trocknet dann erhaben,
so daß es aussieht wie kleine Perlen.
Oder auch größere, das kann man handhaben wie man will.
Sie sind trocken nicht ganz so ebenmäßig
als würde man Halbperlen zum Kleben benutzen -
für mich liegt gerade darin der Reiz.

Den Goldkarton habe ich mit einer Reißzwecke
den Rand endlang durchstochen.
Für "schöne" Löcher sollte man eine Unterlage benutzen,
zum Beispiel eine Moosgummiplatte oder Pappkarton.


Auf dem Foto sieht man es nicht so gut -
ein Hauch Sprühfarbe,
 ich habe weißen Glimmer Mist genommen,
verleiht der Applikation für den Block
das fast perfekte Finish...
Irgendwas fehlt da noch -
ich brauche noch ein bißchen Bling-bling!

Gebunden habe ich das Ganze mit dem Cinch
und einem passenden Spiralbindedraht.
Zwischen den Buchdeckeln ist einfach
weißes Papier in 14,5 x 14,5 cm.

Ein paar Bänder drangeknotet und diese bunten Glöckchen
und für mich: PERFEKT!
:-)





Beim zweiten Block habe ich auf den Vogel verzichtet
aber dafür meht von den Steinchen verarbeitet:



 Ich liebe ja diese kleinen Anhängerchen!
Das kleine Schloß ist ein "Brad" -
habe ich auf der Kreativwelt erbeutet...



Ich hoffe, Euch gefallen die Beiden auch ein bißchen?
Ich jedenfalls bin schwer verliebt! :-)

Nächste Woche gibt es dann vermutlich
wieder etwas weihnachtlicheres.
Bis dahin liebste Grüße,

Mel


Material von Paperbasics:


Außerdem:

Tonkarton, Stempelfarbe,
und ein bißchen Deko... ;-)

Kommentare:

  1. boah ich dachte ja erst was wird das denn ...
    aber nun habe ich großen respekt vor deinem Mut,
    es sieht fantastisch aus grade in diesen Farben. Leuchtent frisch und fröhlich --- eben Bollywood
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  2. ***strahl***

    Danke für das Lob, Ihr Lieben. Das geht runter wie Öl...

    LG, Mel

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Mel,

    wenn ich das sehe, schlägt mein Herz echt schneller. Diese Farben und diese Perlen. Ich war ja vorher auch schon verliebt in diese Glöckchen, aber jetzt... Fühlt sich an wie große Riesenfalter im Bauch... Ich finde ja alles toll, was Du zauberst, vielleicht adoptierst Du mich ja irgendwann?

    Ganz viele liebe Grüße,

    Yvonne

    AntwortenLöschen