Montag, 22. Dezember 2014

Weihnachtskartenendspurtposting!


Na, Geschenke alle verpackt?


Hier ist alles schick, 
sogar die Kuh hat in der Gefriertruhe aufgehört zu zittern 
und freut sich nun auf das Fett im Fonduetopf.

Auf den letzten Drücker noch Kärtchen versenden..., 
das wäre dann genau morgen. 
Wem das egal ist, der kauft jetzt etwas günstiger Weihnachtspapier 
und schickt dann eben später? 

Jedenfalls sind hier noch zwei Kärtchen entstanden 
und die müssen noch zu Euch. 





Ohne Pink?

Ja, türkis steht mir einfach supergut.... 
Hab ich mir sagen lassen. 
Pink heb' ich mir für schlechte Zeiten auf. 
Bin dieses Mal absolut gerüstet für das kommende Jahr. 
Erstmal die Farbreserven aufbrauchen und dann ran an die Glitzerpink!

Macht es Euch fein, noch zweimal shoppen, äh, schlafen...



Sonntag, 21. Dezember 2014

Große und kleine

Goodie Bags

Sind diese Woche bei mir aus der Werkstatt geschlüpft.
Und die Waren schneller weg als ich "Frohe Weihnachten sagen konnte.

Mit selbstgebackenen Keksen gefüllt. Und ganz viel schnick schnack dran.










Alles findet ihr wie immer bei paperbasics.

Einen wundervollen 4. Advent.

Liebe Grüße Nadja

Samstag, 20. Dezember 2014

Schachtel für die Karten (Anleitung)



So, das letzte Wochenende vor Weihnachten -
Zeit für die last-minute-Geschenke...
:-)))

Die Karten von der letzten Woche
haben wie angekündigt ein Zuhause bekomen.


Ich glaube, ich werde davon nochmal
ein paar saisonunabhängige Varianten
auf Vorrat machen -
eigentlich freut sich doch jeder
über ein paar liebevoll gemachte
und schick verpackte Karten?

Die Abmessungen meiner kleinen Box
sind etwas großzügiger
weil ich die einzelnen Karten
gerne noch in solche Klarsichthüllen tue
um sie vor Grabbelpfoten zu schützen.
;-)

Geschnappt habe ich mir also
2 Bogen DP
und jeweils auf eine Größe von
25,5 cm  x 29 cm
zurechtgeschnitten.

Den ersten Bogen habe ich
genau 6 cm vom Rand
rundherum auf dem Falzbrett genutet.

Den zweiten Bogen dann
etwas weniger als 6 cm vom Rand
ebenfalls rundherum genutet.
Das wird der Deckel für die Box.


Mein Deckel soll ein Fenster haben,
damit man sehen kann was darunter ist.
Weil das DP-Stück aber zu groß ist für die Big Shot
habe ich mich von Wonnies Butterbrotmesserscrap
inspirieren lassen und analog gearbeitet...
 

*gröhl*
 

Um meinen welligen Kreis wieder hübsch zu machen
kommt ein gestanzter Reif darüber.
Damit es gleichmäßig wird,
hält Washi die Stanzformen an Ort und Stelle:


Ein bißchen im Kreis genäht
und ein paar Klekse drauf...


 ...einen Stempelspruch vorn,
feste Folie von Hinten angeklebt
und den Deckel zusammengebaut.


Hätte ich vorher mal sagen sollen,
daß man natürlich noch einschneiden muß?

Also, bevor man es zusammenkleben kann,
muß man auf der Nut bis zur "Kreuzung"
an zwei gegenüberliegenden Seiten einschneiden
um auf die Klebeflächen zu bekommen.

(insgesamt vier Schnitte)


Den zweiten DP-Bogen schlitzt Ihr dann auch
und habt ratzfatz die Unterhälfte der Box gebaut.
;-)
 

Gar nicht übel, oder?

Laßt Euch nicht zu sehr stressen
und habt ein schönes Weihnachtsfest!




Material von Paperbasics:

DP von Basic Grey 

Stempel "Rentiere"


Freitag, 19. Dezember 2014

noch 2 Karten





Liebe Grüße Nadja

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Star Box

Huhu......

ich hab noch ein paar Dinge zu zeigen, deshalb mogel ich mich einfach hier und da mal dazwischen :-) 
Ich mach auch nicht viele Worte sondern zeig euch einfach was ich noch habe.






Liebe Grüße Nadja

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Gute Wünsche für das neue Jahr...


Bei Pinterest bin ich 
auf die wundervollen kleinen Origamisternchen gestoßen
und die dahintersteckende chinesische Tradition.

Sie falten 365 kleine Sternchen 
und verschenken sie in hübschen Gläsern 
an Naujahr an ihre Freunde.

Tolle Idee!

Nun finde 365 Stück schon ganz schön viel, 
aber ein Gläschen Glück verschenke ich doch gerne...



Man nehme ein leeres Glas,
hier mit farbigen Mod-Podge-Tupfen verziert, 
falte so viele Sternchen wie man mag, 
verziere das Glas wie man will...



Schnell einen Tag ausgestanzt,
mit einem Stern bestempelt,
Sternchen aus Glitterkarton dazu,
Schleifenband und
FERTIG!

So und nun verabschiede ich mich für dieses Jahr 
in den verdienten Kreativ-Weihnachtsurlaub
und starte frisch und munter mit neuen Sachen im nächsten Jahr!

Lasst es euch gut gehen,
verwöhnt euch und genießt die besinnliche Zeit mit euren Lieben!


Dienstag, 16. Dezember 2014

***Weihnachtliche Gutschein-Karte***

Hallo Ihr Lieben Kreativen:)

Heute ein klitze kleiner Beitrag meinerseits...der Weihnachtsstress macht sich auch langsam bei mir bemerkbar:)

Also, ich habe mir mal wieder mein heiß-geliebtes Doodlebug Designpapier zur Hand genommen und eine Gutschein-Karte gewerkelt:)


Verwendet habe ich den Weihnachtsstempel von Paperbasics, weil der perfekt zu meiner Weihnachtsmann-Gürtel-Szenerie gepasst hat:)





Alle verwendeten Materialien findet ihr wie immer unter www.paperbasics.de

Den Link zur Anleitung findet ihr im folgenden


Ich wünsche euch allen einen wunderschönen und kreativen Abend:)

Liebste Grüße, eure Ja Nine

Paperbasics sponsert....

das Karten basteln der Neukirchner Grundschule!

Mit ganz viel Dank an Paperbasics, verfasse ich heute diesen Bericht. 

Am 10.12.2014 war es wieder soweit. 
Die alljährliche Weihnachtsfeier der Neukirchner Grundschule stand an. 
Jedes Jahr gibts was neues und auch dieses Jahr hat sich jede Klasse wieder tolle Dinge einfallen lassen.
Es ist nämlich keine "normale" Weihnachtsfeier, bei dem alle sitzen und Kekse essen :-).
Nein, hier wird gefordert was das Zeug hält.
 Und ALLE machen mit. Jede Klasse hat einen Projekttisch, an den man sich setzen darf und Weihnachtliche Dinge gestalten kann. 
So war die Klasse meiner Tochter der Meinung .....
Weihnachtskarten, ja das machen wir. 
Nützlich und hübsch zu dieser Zeit.
Also schrieb ich die liebe Petra an. 
Denn wenn einer richtig tolle Sachen dafür hat, dann ja wohl Sie!

Paperbasics war natürlich bereit uns zu Unterstützen, denn schließlich musste ich für rund 70 Leute Material heranschaffen.
 Garnicht so einfach kann ich euch sagen.

Aber ich hatte ja durch Paberbasics einen Edlen Ritter der mir zur Hilfe eilte !


Im Vorfeld musste ich mir natürlich Gedanken machen welche Art von Karten wir machen und Muster sowie Schablonen dazu anfertigen.

Also hier sind meine Muster !






Hahaha............hätte ich gewusst das kein Kind sich an sowas orientiert (ich hätte nicht von meiner Tochter ausgehen sollen) hätte ich mir das gespart  *zwinker*
 Aber die Erwachsenen waren begeistert und haben meine Karten gerne als Inspiration genommen!

Wichtig ist ja auch nur das es jedem gefallen hat und ich glaub es gab kaum einen der keine Karte gemacht hat. Unmöglich war es jedoch die fertigen Werke zu fotografieren. die kleinen Künstler waren so schnell wieder weg, das ich da nicht hinterherkam *pust*.





Und ich dachte immer ich bin die einzige bei der es so aussieht wenn sie werkelt!

Ok.......ja kommt hin ;-) 

Natürlich ist jede Karte ganz individuell und wunderschön geworden.

Ich und die 2. Klasse der Neukirchner Grundschule danken dir liebe Petra von ganzem Herzen!

Es war ein toller Nachmittag!

Liebe Grüße Nadja